Online-Veranstaltungsreihe »Let’s talk about … Pornografie, Jugend und Schule«

Wir alle wissen, wie einfach Kinder und Jugendliche über Social Media und Videoplattformen in Kontakt mit Pornografie und sexualisierter Gewalt kommen.

 

In dieser Online-Veranstaltungsreihe »Let’s talk about … Pornografie, Jugend und Schule« liegt der Focus auf den Gefahren, aber auch auf den Möglichkeiten der (schulischen) Prävention.

 

Die Reihe beginnt am Donnerstag, 17. März um 16 Uhr mit einem Vortrag von Prof. Dr. Daniel Hajok von der Universität Erfurt. Er geht der Frage nach, wie sich Grenzüberschreitungen im Netz auf die Sexualentwicklung von Jugendlichen auswirken. Eine anschließende Podiumsdiskussion vertieft Aspekte der Prävention und Intervention.

 

Die weiteren vier Online-Veranstaltungen finden jeweils mittwochs um 16:00 Uhr ab dem 23. März bis zum 27. April 2022 statt.

 

Stets werden Fachleute aus Forschung, Sozialinstitutionen und Schule in das Thema einführen und Ihre Fragen beantworten.

 

So werden beispielsweise bei der Veranstaltung am 13. April unter dem Titel »Pornografie und Sharegewalt – ein Thema für die Schule?!« Best-Practice-Beispiele aus der Schule gezeigt und gemeinsam weiterentwickelt.

 

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) mit Unterstützung des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL).

 

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist kostenlos.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter ...

 

lmz-bw.de/letstalkabout