Schulkinowochen

Film ab in Waldshut und Bad Säckingen

Der Kinosaal als Lernort

Die Schulkinowochen bieten Schülerinnen und Schülern aller Schularten von der ersten bis zur dreizehnten Klasse die Gelegenheit, den Kinosaal als Lernort zu nutzen und bildungsplanrelevante und für den Unterricht geeignete Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, Filme in Originalsprache, Filmklassiker und Literaturverfilmungen zu sehen. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mit dem Medium Film und dessen besonderer Sprache, Ästhetik und Wirkung auseinanderzusetzen.

Die Schulkinowoche ist anerkannte Unterrichtszeit

Ziel der SchulKinoWoche ist es, die in den Bildungsstandards verankerte Filmbildung im Unterricht praktisch umzusetzen und somit Kindern und Jugendlichen den kompetenten und kritischen Umgang mit Film als Kultur- und Bildungsgut zu vermitteln. Der Besuch der SchulKinoWoche ist anerkannte Unterrichtszeit.

Filmpädagogisches Begleitmaterial für Lehrkräfte

Zu jedem Film steht pädagogisches Begleitmaterial für Lehrkräfte zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs zur Verfügung. Filmgespräche mit den Schülerinnen und Schülern direkt nach den Vorführungen unterstützen die Lehrkräfte bei der Nachbearbeitung im Unterricht.

Der Eintritt pro Schülerin und Schüler beträgt 3,50 €.